Christa Rigozzi veröffentlicht Memoiren

Eine frühere Miss Schweiz, 33 Jahre jung, schreibt ein Buch. Memoiren sollen es sein, oder wie die Frau schreibt: «Alles, was du noch nicht von mir weisst.» Mehr...

Vom «holden, trunkenen Deutschland»

Christian Krachts Protagonisten verfallen im Roman «Die Toten» wieder mal braunem Gedankengut. Das Buch ist trotzdem ein Meisterwerk, weil Kracht Weltgeschichte und Fiktion raffiniert verknüpft. Mehr...

Literarische Leisetreter

GLOSSE Eine wissenschaftliche Studie ist der Frage nachgegangen, wie laut literarische Figuren sprechen. Ihre Ergebnisse geben Anlass zur Sorge – gerade in der Schweiz. Mehr...

Ein Leben als Pflanze

Seit Han Kang den internationalen Booker-Preis gewonnen hat, wird die Koreanerin als grosse Entdeckung gefeiert. «Die Vegetarierin» ist ein hypnotisches Buch, geschrieben in einer fast greifbar körperlichen Sprache. Mehr...

Immer lockt Harry Potter

Eine Autorin, zwanzig Jahre Erfolg, drei neue Publikationen: J. K. Rowling veröffentlichte am Dienstag Kurzgeschichten mit vielen, sehr, sehr vielen Fakten aus dem Harry-Potter-Kosmos. Mehr...

«Einmal Kommissar, immer Kommissar»

Erster Fall mit Bravour gelöst: Miroslav Nemec, bekannt als Münchner Tatort-Kommissar Ivo Batic, hat einen Krimi geschrieben. Mehr...

Delphines Verwirrspiel

Ghostwriterin L. drängt sich ins Leben von Schriftstellerin Delphine und hindert sie daran, weiter Romane zu schreiben. Nur was wahr sei, interessiere die Leute. Deshalb hat Delphine de Vigan diese wahre Geschichte aufgeschrieben – als Roman. Ein toller Thriller. Mehr...

Werbung

Dialog mit der Katze

Ein kurzes Buch mit grossen Themen: Frédéric Zwicker wirft in seinem Romandebüt überraschende Blicke auf den Mikrokosmos Pflegeheim. Seinen Held hat er freiwillig dorthin geschickt – auf der Demenzstation soll er das Leben vergessen. Mehr...

In Liebe und Rivalität verbunden

Elena Ferrante wird als neuer Star der Weltliteratur gehandelt. Nur: Der Name ist ein Pseudonym. Das Rätselraten um die Person, die dahintersteht, hat die Diskussion über ihren furiosen neapolitanischen Romanzyklus überlagert. Mehr...

«Menschen sind immer problematische Wesen»

In seinem neuen Roman «Ein passender Mieter» greift Lukas Hartmann den Fall des Berner Messerstechers Mischa Ebner auf. Ein Gespräch über das wachsende Gefahrenklima, den Glauben und die Wichtigkeit, in Beziehungen ehrlich zu sein. Mehr...

Was zuletzt übrig bleibt

«Die schwedischen Gummistiefel» ist der letzte Roman von Henning Mankell. Es geht darin um den Versuch menschlicher Nähe gegen die Melancholie von Einsamkeit, Alter und Tod. Mehr...

Service

Service

Von Digital bis Classic

Auf allen Kanälen. Hier bestellen!

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Anzeigen

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.