«Zufriedenheit ist keine künstlerische Kategorie»

Mit einem Jahr Verspätung erscheint der neue Roman von Lukas Bärfuss: «Hagard». Der Autor vertraut darin kühn auf die Macht der Sprache. Ein Gespräch über Maschinen und die schöpferische Kraft der Liebe. Mehr...

Wie Ludwig Gurlitt Karl May zu Hilfe eilte

Heute vor 175 Jahren kam Karl May zur Welt. Zunächst galt der Autor als Verfasser von Schundliteratur und Hochstapler. Dass er nach seinem Tod zu einem der erfolgreichsten Schriftsteller wurde, hat er auch einem Gurlitt zu verdanken. Mehr...

Literarische Leisetreter

GLOSSE Eine wissenschaftliche Studie ist der Frage nachgegangen, wie laut literarische Figuren sprechen. Ihre Ergebnisse geben Anlass zur Sorge – gerade in der Schweiz. Mehr...

Welches Gefühl darf es heute sein?

Tim Krohns neuer Roman «Herr Brechbühl sucht eine Katze» ist der erste Teil einer Enzyklopädie der Gefühle – ein waghalsiges Projekt, an dem seine Leser direkt beteiligt sind. Mehr...

Wer hat Angst vor diesem Mann?

«Ich schreibe für alle», sagt Viktor Martinowitsch. Das Resultat sind grossartige politische Thriller. Momentan lebt der Weissrusse in Zürich. Eine Begegnung. Mehr...

«Heute brauche ich keine TV-Kameras mehr»

Einst kannte man sein Gesicht vom Fernsehen. Doch mit dem Ende des Schweizer Fensters von RTL/Prosieben verschwand auch Dani Nieth von der Bildfläche. Jetzt ist der mittlerweile 58-Jährige wieder aufgetaucht – als Ratgeberautor. Mehr...

Gymeler und Studenten sollen Carl Albert Loosli wiederentdecken

Carl Albert Loosli war Mundartdichter, Journalist, Krimiautor und auch als «Philosoph von Bümpliz» bekannt. Die Carl-Albert-Loosli-Gesellschaft will ihn nun zum national ­bekannten Autor und Denker auf­steigen lassen. Mehr...

T. C. Boyle: «Was Trump macht, ist obszön»

T. C. Boyle ist Wortführer der Ökobewegung in den USA, Feminist und tritt für eine offene Gesellschaft ein. Alles Themen, die unter Präsident Trump den Bach runtergehen. Ein Gespräch über Kunst und Politik. Mehr...

Tschüss Facebook, hallo Leben

Der 26-jährige Berner Autor Flurin Jecker schafft es mit seinem Debüt gleich zu einem renommierten Verlag. Im Jugendroman «Lanz» erzählt er stilsicher und berührend von der Suche nach einem Platz in der Welt. Mehr...

Dichtertreffen auf dem Furkapass

Adolf Muschg rekonstruiert in seiner neuen Erzählung «Der weisse Freitag» die Schweiz-Reise des 30-jährigen Goethe. Und wird persönlich. Mehr...

Nicht ohne schmutzigen Schmarrn

Mit Facebook-Posts zum Bachmann-Preis: Autorin Stefanie Sargnagel ist das grösste Lästermaul Wiens. Am Sonntag liest sie im Tojo. Mehr...

Service

Von Digital bis Classic

Auf allen Kanälen. Hier bestellen!

Anzeigen

Service

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.