Räuber überfallen ein bei Schweizern beliebtes Casino

Die Täter betreten die Spielhalle maskiert aber unbewaffnet. Ihre Beute besteht laut Polizei aus einem vierstelligen Euro-Betrag.

Die Täter sind noch auf der Flucht: Eingang des Casinos in Lottstetten. (Bild: gamesundbusiness.de)

Die Täter sind noch auf der Flucht: Eingang des Casinos in Lottstetten. (Bild: gamesundbusiness.de)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zwei Unbekannte haben in der Nacht auf heute das Spielcasino in der weitgehend von Schweizer Gebiet umschlossenen deutschen Gemeinde Lottstetten überfallen. Dabei machten sie Beute in Höhe von mehreren tausend Euro.

Gemäss Polizeiangaben waren die beiden Täter zwar maskiert, aber unbewaffnet.Sie drängten beim Schliessen des Casinos kurz nach 00.30 Uhr die beiden Angestellten zurück in die Räume.

Die Täter bedrohten die Angestellten und nahmen ihnen die Mobiltelefone ab. Danach raubten sie aus dem Tresor einen vierstelligen Bargeldbetrag. Nach der Tat flüchteten die beiden Männer in unbekannte Richtung. Die Angestellten wurden nicht verletzt. (nag/sda)

Erstellt: 21.04.2017, 20:03 Uhr

Artikel zum Thema

Casino Baden evakuiert – Polizei fahndet nach Anrufer

Nach einer Bombendrohung mussten über 100 Gäste des Grand Casino Baden evakuiert werden. Die Polizei konnte keinen verdächtigen Gegenstand finden. Mehr...

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Blogs

Gartenblog Griechische Randen

Gartenblog Gern gesehene Gäste

Die Welt in Bildern

Hast du mal Feuer: Forrest Scott schaut auf die Buschfeuer rund um sein Haus bei Santa Margarita in Kalifornien (26. Juni 2017).
(Bild: Joe Johnston/The Tribune) Mehr...