Bern macht Versuch mit zweisprachiger Matura Deutsch/Italienisch

Berner Gymnasiastinnen und Gymnasiasten sollen künftig eine zweisprachige Matura Deutsch/Italienisch erwerben können. Die Erziehungsdirektion des Kantons Bern startet im kommenden Jahr dafür einen Schulversuch. Mehr...

Neue BLS-Ticket-App ist da

Die BLS macht einen weiteren Schritt ins elektronische Billettzeitalter. Ab sofort ist die Ticket-App Lezzgo in den App-­ Stores von Apple und Google zum Herunterladen bereit. Mehr...

Regierungsrat hält am Standort Prêles fest

Prêles Unrentables Betreuungsverhältnis, unsichere Nachfrage und unvorhersehbare Kosten: Das Ausschaffungsgefängnis in Prêles wirft einige Fragen auf. Mehr...

Kanton regelt seinen Straf- und Massnahmenvollzug neu

Das kantonale Gesetz über den Straf- und Massnahmenvollzug in soll überarbeitet werden. Der Regierungsrat hat es in die Vernehmlassung gegeben. Mehr...

Neue psychiatrische Tagesklinik eröffnet

Spiez Die sogenannte «Kinder- und Jugendpsychiatrische Tagesklinik Oberland» hat ihren Betrieb aufgenommen. Sie bietet zehn Plätze für Kinder und Jugendliche von 5 bis 17 Jahren. Mehr...

Die BDP organisiert sich neu

Die Berner BDP will künftig Vertreter ihrer Wahlkreise in den Vorstand einbinden. So erhofft sich die Partei, ihre Basis besser zu erreichen. Mehr...

Werbung

Verbände schiessen auf Polizeigesetz

Die Totalrevision des Berner Polizeigesetzes soll Regierungsrat Hans-Jürg Käsers (FDP) letzter grosser Wurf sein. Doch schon vor der Vernehmlassung wird hinter den Kulissen gestritten: Die mächtigsten Berner Verbände lehnen den Entwurf ab. Mehr...

Anti-Lehrplan-Initiative ist eingereicht

Rund 19'000 Unterschriften hat die IG Starke Volksschule Kanton Bern gesammelt. Sie will, dass künftig das Stimmvolk bei wichtigen Bildungsreformen mitreden kann. Mehr...

Häusliche Gewalt: Täter müssen zum Gespräch

954-mal musste die Berner Kantonspolizei im vergangenen Jahr wegen häuslicher Gewalt ausrücken. Viele der Täter werden künftig zu einer Täteransprache beim Regierungsstatthalter geladen. Mehr...

Nicht jeder muss aufgenommen werden

Offene ­Anstalten wie St. Johannsen müssen nicht jede Person aufnehmen, die ihnen zugewiesen wird. Wenn die öffentliche Sicherheit gefährdet ist, können sie Straftäter ablehnen. Mehr...

1. Mai soll kein Feiertag sein

Die Berner Kantonsregierung lehnte den Antrag der Partei der Arbeit ab, den 1. Mai als öffentlichen Feiertag festzulegen. Dies sei nicht im Interesse der Gesamtbevölkerung und schade der Wirtschaft. Mehr...

Kanton Bern will konsequenter ausschaffen

Die Regierung hat am Donnerstag die lange erwartete neue Asylstrategie präsentiert. Zwei Ziele sind dabei zentral: Anerkannte und vorläufig aufgenommene Flüchtlinge sollen besser inte­griert, abgewiesene schneller ausgeschafft werden. Mehr...

Gefängnisdirektor weigert sich, Häftling aufzunehmen

Sexualstraftäter F. hat seine Strafe abgesessen. Polizeidirektor Hans-Jürg Käser gibt ihm im Einklang mit Experten, das Recht zur Vorbereitung auf die Freiheit. Doch der zuständige Anstaltsdirektor weigert sich. Mehr...

Viele Berner verzichten trotz Anspruch auf Sozialhilfe

Eine Studie der Berner Fachhochschule hat erstmals Schweizer Steuerdaten mit Einkommens- und Vermögenswerten verglichen. Dabei zeigte sich, dass viele Berner, die Anspruch auf Sozialhilfe hätten, diese nicht beziehen. Mehr...

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Service

Service

Von Digital bis Classic

Auf allen Kanälen. Hier bestellen!

Anzeigen