Die fleissigen Bienen im Hintergrund

Thun Noch bis am Sonntag steht Thun ganz im Zeichen des Turnens. Ohne die 2000 freiwilligen Helfer könnte das Berner Kantonalturnfest nicht funktionieren. Mehr...

Vater und Sohn im Seespiele-Fieber

Alfred Lüthi und Stephan Luethy, Vater und Sohn, Bühnentechniker und Musicaldarsteller: Die beiden Thuner sind bei «Sugar – manche mögen’s heiss» mit Feuer und Flamme dabei – der eine unter, der andere auf der Bühne. Mehr...

Spielertausch zwischen Thun und Lugano

Fulvio Sulmoni verlässt den FC Thun auf eigenen Wunsch und wechselt auf die kommende Saison von den Berner Oberländern zu Lugano. Den entgegengesetzten Weg geht Matteo Tosetti. Mehr...

Kanton Bern: 140 Schadensmeldungen wegen Gewitter

Wegen der Gewitter gingen seit Freitagabend 140 Schadensmeldungen aus dem ganzen Kanton Bern bei der Polizei ein. So riss etwa in Unterseen der Lombach die Ufermauer beim Camping Manor weg. Mehr...

Turner feierten ausgelassen nach strengen Wettkämpfen

Eine ausgelassene, fröhliche Stimmung prägte den Freitagabend am kantonalen Turnfest auf dem Waffenplatz. Es wurde vor allem Schweizer Musik gehört, lautstark mitgesungen, gelacht und getanzt. Ein fröhliches Fest als Abschluss eines anstrengenden, heissen Sommertages. Mehr...

Das etwas andere Sommertraining

Thun Am Freitag lieferten sich die Spieler der SCL Tigers gegen die Techniker der Verkehrsbetriebe STI einen ganz besonderen Wettkampf. Mehr...

Werbung

Mit Unterhaltung Lust auf die Armee wecken

Vom 21. bis zum 23. Oktober laden die Armee und die Stadt Thun zu «Thun Meets Army». Am Grossevent, der 160 000 Besucher aus dem ganzen Land anlocken soll, will die Armee sowohl informieren als auch unterhalten. Mehr...

Zwölf Quadratmeter Freude im Altersheim

Wattenwil Das Bildprojekt «Begegnung Jung und Alt», erarbeitet von Schülerinnen und Schülern der Oberstufenschule Wattenwil , wird zu einer ­Augenweide im Alters- und Pflegeheim. Am Donnerstag wurde das Bild enthüllt. Mehr...

Thuner Nächte werden mediterran

Thun Während der Sommerferien wird die Sperrstunde in Thun an Wochenenden versuchsweise hinausgeschoben. Die Beizer können ihre Gäste nun bis 1.30 Uhr bewirten, und Konzertedürfen bis 23 Uhr dauern. Mehr...

Areal an der Gafner-Kreuzung wird verkauft

Thun Jetzt ist klar, was mit der freistehenden Liegenschaft an der Gafner-Kreuzung geschieht: Das gesamte Areal inklusive Nebengebäude wird verkauft. Hier dürfte eine neue Grossüberbauung entstehen. Mehr...

Motorboot gerät in Schleuse

Thun VIDEO Am Donnerstagnachmittag geriet ein Motorboot vom Thunersee her in die Scherzligschleuse in Thun. Der Bootsführer rette sich mit einem Sprung ins Wasser. Mehr...

Tonnenweise Futter weitergegeben

Steffisburg Den Verein Glückspfötli gibt es erst seit acht Monaten. Dennoch konnten Präsidentin Daria Schüpbach und ihre Mitstreiter bereits tonnenweise Futter an Tiere in Not weitergeben. Mehr...

800 Kilo Hörnli sind bereit

Thun Zwei Turner wird Peter Toutvent verpflegen – pro ­Sekunde. 12 000 hungrige Sportlerinnen und Sportler insgesamt am zweiten Wochenende des Kantonalturnfests in Thun. Das bedarf einer minutiösen Vorbereitung. Eine Zahlenorgie. Mehr...

Thun verschärft die Gangart

Thun Die Stadt erteilt dem FC Thun die Rahmen­bewilligung für die Super-League-Saison 2016/2017 – mit zwei Ausnahmen: den Spielen gegen YB. An den zwei Heimspielen müssen die Fans mit Einschränkungen rechnen. Mehr...

Erst die Schule, dann die Gemeinden

Forst-Längenbühl Die Schule Forst-Längenbühl feiert ihr 100-jähriges Bestehen. Die Gründung der gemeinsamen Schule im Jahr 1916 gilt in Teilen der Bevölkerung als erster Schritt für die spätere Fusion der beiden Gemeinden. Mehr...

Stadt saniert Kreuzung bei «Peschu»

Thun Ab 4. Juli wird die Kreuzung beim Thuner Pestalozzischulhaus saniert und umgestaltet. Die platzähnliche Gestaltung soll den Eingang ins Quartier Bahnhof West sicherer machen. Mehr...

Armer Vater reich belohnt

Thun Ehrlich währt am längsten. Die Befolgung dieses Sprichworts ­bescherte einem armen Familienvater in Thun vor hundert Jahren einen stattlichen Finderlohn von 1000 Franken. Mehr...

Kira ist verschwunden

Oberdiessbach Die 15-jährige Kira ist unauffindbar, und fünf ihrer Freunde suchen sie verzweifelt. Das Filmprojekt der 9. Realklasse Oberdiessbach «Lost in Secrets» be­handelt ein brisantes Thema. Mehr...

Rekordniederschläge im Mai bringen Verlust und Ärger

Endlich ist die heisse Sommersonne eingekehrt, doch der kaltnasse Starkregen hinterlässt seine Spuren. Zum einen bescheren die Niederschläge im Mai den Messstationen Rekordwerte. Zum anderen bringen sie der Landwirtschaft und dem Tourismus Verluste. Mehr...

Die Opfer und die Verlierer der Regenzeit – und ein paar Gewinner

Bäder, Bahnen, Schiffe . . . Die Regenperiode von Mai bis Juni kennt viele Verlierer. Mehr...

Region

Service