Ex-Giro-Sieger Scarponi stirbt bei Unfall

Beim Training prallte der italienische Radprofi Michele Scarponi mit einem LKW zusammen. Der 37-Jährige hatte 2011 den Giro d'Italia gewonnen. Mehr...

Die Premiere in der 300. Partie

Enrico Schirinzi steht beim FC Thun vor einer ungewissen Zukunft. Beim Spiel in Lugano ist der 32-jährige Linksverteidiger erstmals in seiner langen Karriere mit einer direkten Roten Karte des Feldes verwiesen worden.Zufall? Mehr...

Selenati siegt im Sprint

Nico Selenati erweist sich beim GP Mobiliar in Kiesen zuerst als starker Roller und im Finish als versierter Sprinter. Der 20-Jährige aus dem Zürcher Oberland realisiert im Aaretal seinen ersten Erfolg als Elitefahrer. Mehr...

Zähneputzen im Velosattel

Isabelle Pulver eilt in Extremradrennen von Sieg zu Sieg. Ihre Erfolge verdankt die Ittigerin zu einem wesentlichen Teil der optimierten Pausennutzung. Mehr...

Ein Belgier siegt, ein anderer geht

Greg van Avermaet reüssiert erstmals bei Paris–Roubaix. Derweil Peter Sagan Pech hat, geht Vierfachsieger Tom Boonen zum Abschied trotz starker Vorstellung leer aus. Mehr...

Cancellaras Rennvelo für 16'000 Euro versteigert

Am Freitagabend lief die Auktion für Cancellaras Flandern-Bike ab. Der Wert des Rads wurde auf 8'000 Euro geschätzt. Der Höchstbietende zahlte aber schlussendlich mehr als das Doppelte. Mehr...

Cancellaras Flandern-Bike wird versteigert

In einem Online-Auktionshaus wird das Rennvelo angeboten, mit dem der Berner Ex-Radrennprofi Fabian Cancellara im April 2016 in Belgien auf den zweiten Platz fuhr. Mehr...

Der Armut davongefahren

Ferdy Kübler, einer der populärsten Schweizer Sportler in der Geschichte, ist im Alter von 97 Jahren gestorben. In Erinnerung bleiben werden nicht zuletzt der 1950 realisierte Tour-de-France-Triumph. Mehr...

Radlegende Ferdy Kübler ist tot

Der Radsportler Ferdy Kübler ist gestern im Alter von 97 Jahren verstorben. Mehr...

VIDEO

«Ich hoffe auf weniger Schmerzen»

Ramona Kupferschmied hatte ungleich lange Beine. Darum liess sich die Spiezerin den kürzeren Oberschenkel verlängern. Eine verrückte Geschichte. Mehr...

«Ich bin allein gekommen – und ich gehe auch allein»

Sein letztes Rennen hat Fabian Cancellara in Japan bestritten, das Abschiedsfest des Doppelolympiasiegers findet in Belgien statt. Im Interview spricht der 35-jährige Berner über sich und die Schweiz. Mehr...

Cancellara und Kocher sind Berner Sportler des Jahres

Rennrodlerin Martina Kocher und Radprofi Fabian Cancellara sind die Berner Sportler des Jahres. Schwingerkönig Matthias Glarner und Federer-Coach Severin Lüthi bekamen einen Sonderpreis. Mehr...

Das letzte Rennen von «Fäbu» ist Geschichte

Fabian Cancellara bestreitet im japanischen Utsunomiya sein letztes Rennen als Profi. Beim Abschiedsrennen darf sich der 35-jährige Berner über den Sieg seines Teamkollegen freuen. Mehr...

Gold für Sagan – Schweizer gehen leer aus

Der alte und neue Strassen-Weltmeister heisst Peter Sagan. Der Slowake verteidigt an den Titelkämpfen in Doha nach über 257 km im Endspurt seinen Titel. Mehr...

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Service

Von Digital bis Classic

Auf allen Kanälen. Hier bestellen!

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Anzeigen

Service