«Anders als vor 8 Jahren sind die Banken vorbereitet»

Die neue Woche beginnt für die Finanzmärkte unruhig. Der britische Finanzminister sah sich zu einer Erklärung noch vor Börsen-Eröffnung gezwungen. Mehr...

Brexit: Wochenlange Turbulenzen am Aktienmarkt

CS: Thiam muss Tafelsilber verscherbeln +++ Rückenwind für Geberit +++ Finger weg von Swatch und Richemont +++ Warren Buffetts Reich droht die Aufspaltung. Zum Blog

Kommt der Frankenschock diesmal in Raten?

Es ist davon auszugehen, dass sich der Brexit negativ auf die Schweizer Wirtschaft auswirkt. Dies ausfolgenden Gründen. Mehr...

VW will in den USA neun Milliarden Euro für Abgas-Skandal zahlen

Volkswagen will in den USA die Besitzer von Autos mit 2-Liter-Dieselmotoren entschädigen. Mehr...

Migros Aare: Gäumann folgt auf Zahnd

Der Favorit hat sich durchgesetzt: Anton Gäumann wird neuer Chef der Migros Aare. Er hat sich als ehemaliger Mister Westside und als Troubleshooter für diese Aufgabe empfohlen. Mehr...

Ex-Banker wirft Staatsanwalt «Psycho-Terror» vor

Das Verfahren gegen ihn sei «dubios», sagt der frühere Julius-Bär-Angestellte Rudolf Elmer. Er habe keine Bankdaten gestohlen. Mehr...

Werbung

Aufstand der VW-Kleinaktionäre ist verpufft

Der Vorstand und Aufsichtsrat von Volkswagen erhielten an der Generalversammlung die Entlastung. Mehr...

Turbulenzen nach Brexit-Votum: Franken legt zu

Das Votum für einen EU-Austritt Grossbritanniens hat an den Devisenmärkten und Börsen in Fernost zu Turbulenzen geführt: Anleger warfen Pfund Sterling und Aktien in hohem Bogen aus ihren Depots - und flohen unter anderem in den Franken. Mehr...

SMI büsst 3,4 Prozent ein

Am Schweizer Aktienmarkt sorgte das Brexit-Votum der Briten für einen rabenschwarzen Handelstag zum Wochenschluss. Auch die restliche Finanzwelt reagierte geschockt. Mehr...

Turbulenzen nach Brexit-Votum: Franken legt zu

Das Votum für einen EU-Austritt Grossbritanniens hat an den Devisenmärkten und Börsen in Fernost zu Turbulenzen geführt: Anleger warfen Pfund Sterling und Aktien in hohem Bogen aus ihren Depots - und flohen unter anderem in den Franken. Mehr...

Fashionfriends baut 62 Stellen ab

Langenthal Fast zwei Drittel der Angestellten der Langenthaler Firma Swiss Online Shopping verlieren ihren Job: die Betreiberfirma von Fashionfriends und Stromberg richtet sich neu aus und streicht 62 Stellen. Mehr...

Kanton Genf holt Kanton Bern ein

Die wichtige Exportbranche beschäftigte 2015 weniger Personen als im Vorjahr. Der Kanton Genf ist daran, den Kanton Bern als zweitwichtigsten Standort der Uhrenindustrie einzuholen. Mehr...

Postfinance ist am günstigsten

Die Banken verlangen immer mehr dafür, dass sie das Geld ihrer Kunden verwalten. Die Gebühren für Privatkonten können ganz schön ins Geld gehen. Am wenigsten zahlt man bei der Postfinance. Mehr...

Oberländer Anbieter greift Tarif der Swisscom-Grundgebühr an

Die Swisscom schnappt den Kabelnetzbetreibern immer mehr Kunden weg. Nun schlägt ein kleiner Konkurrent zurück: Die Kabelfernsehen Bödeli AG unterbietet die Swisscom-Anschlussgebühr beim Festnetztelefon um 10 Franken. Mehr...

Exportfirmen fürchten Brexit

Schweizer Unternehmen blicken gebannt auf die Brexit-Abstimmung. Schwerwiegende Folgen befürchten sie bei einem Ja zwar nicht unmittelbar. Die Verunsicherung beeinträchtigt aber die Investitionsbereitschaft. Mehr...

Lafarge machte angeblich Geschäfte mit dem IS

Der Zementriese hat der Terrormiliz offenbar Abgaben gezahlt. In einem Medienbericht erklärt Lafarge die Gründe. Mehr...

ACS-Sektionen sägen an Stuhl von Präsident Ammann

Nach dem ACS-Eklat spricht Zentralpräsident Mathias Ammann von Intrigen und Putschversuchen. Michael Gehrken übernimmt als Generaldirektor ad interim. Mehr...

Schweiz ist siebtgrösster Investor im Ausland

Investitionen im Ausland erleben 2015 den deutlichsten Aufschwung seit der Finanzkrise. Mehr...

Ex-CS-Banker bekennt sich schuldig in den USA

Ein ehemaliger Mitarbeiter der Credit Suisse steht in den USA vor Gericht. Er gab zu, beim Hinterziehen von Steuern geholfen zu haben. Mehr...

Die teuerste Stadt der Welt ist ...

... Hongkong. Auch zwei Schweizer Städte haben es in die Top Ten des Rankings geschafft. Mehr...

Hotel-Halbtax wurde zu Volltreffer

Thun Vor sechs Jahren lancierten die beiden Thuner Ivan Schmid und Marco Zumkehr die Hotelcard. Inzwischen beschäftigt die Firma 17 Angestellte und hat bereits 160'000 Karten für Hotelübernachtungen zum halben Preis verkauft. Mehr...