Autopilot des verunfallten Tesla fuhr zu schnell

US-Behörden haben neue Erkenntnisse zum ersten tödlichen Unfall mit einem selbstfahrenden Auto veröffentlicht. Die Bremsfunktion wurde nicht ausgelöst. Mehr...

«Solar Impulse 2» startet letzte Etappe

Das Solarflugzeug des Schweizer Abenteurers Bertrand Piccard hat seine Weltumrundung fast vollendet. Der Letzte von 17 Flügen gilt allerdings als der schwierigste. Mehr...

Die Erde verarmt

Die Biodiversität hat auf 58 Prozent der Erdoberfläche einen gesunden Schwellenwert unterschritten. Das zeigt eine aktuelle Studie des Fachmagazins «Science». Mehr...

Globalisierter Hotspot mit Jungfrau-Blick

Interlaken Stadt in den Bergen, Dorf mit zwei Intercity-Bahnhöfen, asiatisches Ghetto im Alpenraum – Interlaken hat viele Gesichter. Der widersprüchliche Charakter des Tourismus-Hotspots erschliesst sich am besten auf einem Spaziergang. Mehr...

Der solare Brennstoff der Zukunft – Energie aus dem künstlichen Blatt

Nicht nur Strom, ­sondern auch Brennstoffe zum Heizen und Autofahren sollen künftig aus Solar­energie ­erzeugt werden. Dazu wollen Forscher die Art der Energie­gewinnung von ­Pflanzen imitieren. Mehr...

Das war der heisseste Juni aller Zeiten

Der Juni 2016 war der 14. Monat in Folge, der weltweit einen neuen Temperaturrekord aufstellte. Mehr...

Werbung

Drohnen können Tiere in Bedrängnis bringen

Immer mehr Privatpersonen lassen ­Drohnen fliegen. Doch diese lösen insbesondere bei ­Vögeln Stress aus, wie eine Studie der Vogelwarte Sempach ­belegt. Mehr...

Nicht jedes Blut ist willkommen

Immer wieder gibt es Zeiten, in denen die Blutreserven knapp werden – wie jetzt in den Ferien. Doch längst nicht alle dürfen ihren Lebenssaft spenden. Jetzt sollen die Kriterien gelockert und auch homosexuelle Männer zugelassen werden. Mehr...

Viele Indien-Reisende haben «Super-Keime» im Darm

Viele Personen, die von einer Indien-Reise in die Schweiz zurückkehren, tun das mit multiresistenten Bakterien im Darm. Das hat eine neue Studie der Universität Bern ergeben. Mehr...

Misteln steigern die Lebensqualität

Die Mistel­therapie gehört zu den am häufigsten angewandten Verfahren in der komplementärmedizinischen Krebstherapie. Schulmedizinische Behandlungen will das Verfahren aber nicht ersetzen, sondern erweitern. Mehr...

Mäuse mit Mitgefühl

Nicht nur Menschen trösten einander – auch ­Präriewühlmäuse, die in einer engen Paarbeziehung leben. Eine Erkenntnis mit weitreichenden Folgen: Sie könnte helfen, ­Behandlungen für psychische Erkrankungen zu finden. Mehr...

Wenn der Kanton Bern seine Bergbauern umsiedeln würde

Aus Sparnot räumt der Kanton Bern brachial entlegene Berggegenden. Jedenfalls in Hans Abplanalps Mundarterzählung «I gah nid furt». Schliessen Bergkantone tatsächlich bald periphere Aussenposten? Mehr...