Der Gletscher am Eiger ist abgebrochen

Fast 20'000 Kubikmeter Eis sind am Eiger innert 24 Stunden abgestürzt. Die Gefahr ist damit gebannt. Mehr...

Fast wie neue Augen

Gute Aussichten für aktive Senioren: Mit Multi­fokallinsen, die in die Augen implantiert werden, schlagen sie ­Alterssichtigkeit und grauem Star ein Schnippchen – und können so weitgehend auf Lese- oder Gleitsichtbrillen verzichten. Mehr...

Mit Pickel und iPad

Seit Jahrzehnten sind schweizerische archäologische Missionen im Ausland aktiv. Die einzige permanente Mission befindet sich in Griechenland. Ein Augenschein auf der Insel Euböa, wo Schweizer Archäologen derzeit Grabungen durchführen. Mehr...

So gefährlich ist Hornussen

Hornussen gilt nicht als gefährlich. Doch wer das Pech hat, vom fliegenden «Nouss» getroffen zu werden, trägt oft schwere Verletzungen davon, wie eine neue Studie am Berner Inselspital aufzeigt. Dieses rät daher zum Helmtragen. Mehr...

Batterien aus Bio-Abfall

Herkömmliche Batterien sind zu teuer für den breiten Einsatz in Elektroautos und Solaranlagen. Wissenschaftler arbeiten deshalb an einer preiswerten und umweltfreundlichen Alternative. Mehr...

Wenn das Gehirn nach dem Tod als Back-up weiterleben würde

Ist der Tod nur eine Krankheit? Der Traum von der Unsterblichkeit lebt. Staaten und Firmen investieren Milliarden in die Erforschung des Gehirns. Wissenschaftler wollen den ersten Menschen digital «uploaden». Mehr...

Werbung

Erdähnlicher Planet umkreist unseren Nachbarstern

Wissenschaftler haben einen erdähnlichen Planeten in unmittelbarer Nachbarschaft unseres Sonnensystems entdeckt: Es könnten Bedingungen herrschen, die Leben ermöglichen. Mehr...

«Wir sind sehr verletzlich geworden»

Heinz Wanner, emeritierter Professor für Klimaforschung an der Universität Bern, ist das Gegenteil eines Alarmisten. Trotzdem rechnet er damit, dass der Klimawandel zu einer «grossen Umverteilung der Weltbevölkerung führen wird». Mehr...

Die Erde verarmt

Die Biodiversität hat auf 58 Prozent der Erdoberfläche einen gesunden Schwellenwert unterschritten. Das zeigt eine aktuelle Studie des Fachmagazins «Science». Mehr...

Globalisierter Hotspot mit Jungfrau-Blick

Interlaken Stadt in den Bergen, Dorf mit zwei Intercity-Bahnhöfen, asiatisches Ghetto im Alpenraum – Interlaken hat viele Gesichter. Der widersprüchliche Charakter des Tourismus-Hotspots erschliesst sich am besten auf einem Spaziergang. Mehr...

Der solare Brennstoff der Zukunft – Energie aus dem künstlichen Blatt

Nicht nur Strom, ­sondern auch Brennstoffe zum Heizen und Autofahren sollen künftig aus Solar­energie ­erzeugt werden. Dazu wollen Forscher die Art der Energie­gewinnung von ­Pflanzen imitieren. Mehr...

Drohnen können Tiere in Bedrängnis bringen

Immer mehr Privatpersonen lassen ­Drohnen fliegen. Doch diese lösen insbesondere bei ­Vögeln Stress aus, wie eine Studie der Vogelwarte Sempach ­belegt. Mehr...

Nicht jedes Blut ist willkommen

Immer wieder gibt es Zeiten, in denen die Blutreserven knapp werden – wie jetzt in den Ferien. Doch längst nicht alle dürfen ihren Lebenssaft spenden. Jetzt sollen die Kriterien gelockert und auch homosexuelle Männer zugelassen werden. Mehr...

Forscher finden den bislang ältesten Baum Europas

Jahrringe gezählt In Griechenland wurde eine mindestens 1075 Jahre alte Panzerkiefer entdeckt. Einer Probe des Stammes entnehmen die Forscher aber weit mehr als nur das Alter des Baumes. Mehr...

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Anzeigen

Service

Service

Von Digital bis Classic

Auf allen Kanälen. Hier bestellen!