ABO+

Kunst, die Fragen aufwirft

Eriswil

Landschaften seien längst von Natur befreit. Doch was macht eine Landschaft dann noch aus, fragt Ewald Trachsel. Der Künstler stellt gemeinsam mit Gunnar Krabbe aus. Am Samstag ist Vernissage.

Ewald Trachsel zwischen seinen Salix-Skulpturen.

Ewald Trachsel zwischen seinen Salix-Skulpturen.

(Bild: Raphael Moser)

Stephanie Jungo

Eine Ausstellung setzt Adrenalin frei. So beschreibt es Ewald Trachsel. Der Künstler aus Dürrenroth steht im Ausstellungsraum der Franz-und-Rosemarie-Eggenschwiler-Wiggli-Stiftung in Eriswil. Um ihn herum weisse Sockel, bestückt mit farbigen Brettern und Skulpturen.

thunertagblatt.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...