ABO+

Création Baumann stellt Resteverkauf ein

Langenthal

Zum letzten Mal verkauft Création Baumann im September direkt ab Produktion. Das Langenthaler Unternehmen prüft neue Wege, um die Stoffe an die Kundinnen und Kunden zu bringen. 

Die Reste müssen weg. Die Création Baumann braucht den Platz ihres heutigen Fabrikladens künftig anderweitig.

Die Reste müssen weg. Die Création Baumann braucht den Platz ihres heutigen Fabrikladens künftig anderweitig.

(Bild: PD)

Stephanie Jungo

Wenn bei Création Baumann jeweils der Resteverkauf ansteht, kommen die Kunden von nah und fern. Vorhänge, Möbelstoff, Systeme für den Blend- oder Wärmeschutz: Seit 1886 entwickelt das Langenthaler Unternehmen immer wieder neue Textilkollektionen. Das bleibt auch weiterhin so. Der Resteverkauf allerdings nicht. Ende September findet er wohl zum letzten Mal in der heutigen Form statt. «Das ist die Absicht», sagt Anton Minder. Er ist Mitglied der Geschäftsleitung bei Création Baumann.

Langenthaler Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt