Zum Hauptinhalt springen

Bertschikon ZH22-Jähriger stirbt bei Selbstunfall mit Quad

Ein junger Fahrer geriet in Bertschikon ZH mit seinem Quad vom Weg ab, worauf das Motorfahrzeug umkippte. Er verletzte sich so schwer, dass er noch am Unfallort verstarb.

Selbstunfall in Bertschikon ZH: Der Quad bleibt auf der Seite liegen. (28. April 2020)
Selbstunfall in Bertschikon ZH: Der Quad bleibt auf der Seite liegen. (28. April 2020)
BRK News
Der 22-jährige Fahrer kommt aus unbekannten Gründen vom Weg ab.
Der 22-jährige Fahrer kommt aus unbekannten Gründen vom Weg ab.
BRK News
Neben der Kantonspolizei stehen die Feuerwehr Wiesendangen, ein Notarzt und die zuständige Staatsanwältin im Einsatz.
Neben der Kantonspolizei stehen die Feuerwehr Wiesendangen, ein Notarzt und die zuständige Staatsanwältin im Einsatz.
BRK News
1 / 6

In Bertschikon ZH ist es am Dienstagabend zu einem Selbstunfall mit einem Quad gekommen. Der Quad-Fahrer zog sich dabei tödliche Verletzungen zu, wie die Kantonspolizei Zürich am frühen Mittwochmorgen in einem Communiqué mitteilte.

Tödlicher Unfall mit Quad: Der 22-jährige Lenker starb auf der Unfallstelle.
BRK News

Kurz nach 21 Uhr fuhr ein 22-jähriger Mann mit seinem Quad auf einem Flurweg entlang der A1 Richtung Bertschikon. Aus bisher unbekannten Gründen geriet er mit seinem Fahrzeug vom Weg ab. Das Motorfahrzeug kippte daraufhin. Der Fahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Trotz sofortiger Reanimation durch die Rettungsmannschaften verstarb der Quad-Fahrer noch am Unfallort. Neben der Kantonspolizei standen die Feuerwehr Wiesendangen, ein Notarzt und die zuständige Staatsanwältin im Einsatz.

SDA