Sie feiern 125 Jahre mit ­neuen und alten Stücken

Thun

Der Posaunenchor Thun kann sein 125-Jahr-Jubiläum feiern. Eigens dafür hat Dirigent Matthias Schutte eine Festmusik komponiert.

Sie freuen sich über das 125-jährige Bestehen ihres Vereins: Die Bläser des Posaunenchors Thun.<p class='credit'>(Bild: PD)</p>

Sie freuen sich über das 125-jährige Bestehen ihres Vereins: Die Bläser des Posaunenchors Thun.

(Bild: PD)

Jürg Dällenbach ist seit 2002 Präsident des Posaunenchors Thun. Er sagte als Grusswort zum 125-Jahr-Jubiläum des Vereins: «Es gibt nichts Grösseres, als für unseren Gott zu musizieren.» ­Johann Sebastian Bach (1685–1750), einer der grössten Kirchenmusiker, habe unter jede Komposition die drei Worte «Soli Deo Gloria» («Allein Gott sei die Ehre») geschrieben.

Im Programm zum Jubiläum sind die zwei Titel von Bach – «Wachet auf, ruft uns die Stimme» und «Jesus bleibet meine Freude» – aufgeführt, die vom 17-köpfigen Bläserchor, davon fünf Frauen, vorgetragen werden. Das älteste Stück, das gespielt wird, ist «In­trade» von Johann Pezelius, der von 1639–1694 gelebt hat.

Matthias Schutte, seit 2016 Dirigent, machte sich schon vor einem Jahr Gedanken über das Komponieren einer Festmusik zum Jubiläum. Viele Ideen hat er wieder verworfen. Dann kam der zündende Funke. Schon früher hatte Schutte einen vierstimmigen Chorsatz zum «Unser Vater» geschrieben. «Dieses wohl weltweit bekannteste Gebet passt doch immer», ist er überzeugt. In kurzen Worten fasse es die Beziehung zwischen Gott und den Menschen zusammen, und es helfe, zur Ruhe zu kommen.

«Festliche Musik in B» heisst das von ihm komponierte Stück. Er hat auch den Titel «Danket dem Herrn» von Alfred Newman und Karl Friedrich Schulz arrangiert.

Moderne Stücke dabei

Auch modernere Stücke wie «Stepping On» von Mark Bearcroft, «Dancing Queen» von Björn Ulvaeus und Benny Andersson und «In Perfect Peace» des Komponisten Keneth Downie oder «The Pink Panther Theme» von Henry Mancini, als Titelthema der Filme bekannt, und «Lollipop» von Julius Dixson mit dem berühmten Plopp sind Bestandteil des Programms.

Diesen Samstag, um 20 Uhr, findet das Jubiläumskonzert im Kirchgemeindehaus an der Frutigenstrasse 22 in Thun statt. Ebenso am Sonntag, 8. April,um 9.45 Uhr, im Festgottesdienst in der evangelisch-methodistischen Pauluskapelle an der Klosestrasse 10 in Thun.

Thuner Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...