Zum Hauptinhalt springen

Jungfraubahn Holding AGAktionäre verzichten auf eine Dividende

Bei der Generalversammlung der Jungfraubahn Holding AG wurden die Anträge des Verwaltungsrats mehrheitlich genehmigt. Thomas Bieger bleibt Präsident.

Im Moment stehen die Züge der Jungfraubahnen (hier im Bild der Bahnhof an der Kleinen Scheidegg) Corona-bedingt still.
Im Moment stehen die Züge der Jungfraubahnen (hier im Bild der Bahnhof an der Kleinen Scheidegg) Corona-bedingt still.
Foto: PD

Kein Massenauflauf im Congress Centre, kein voller Kursaal Interlaken, keine Präsentation der Geschäftszahlen, kein Ausblick in die Zukunft. Auch die Generalversammlung der Jungfraubahn Holding AG sah in diesem Jahr Corona-bedingt anders aus. Die Aktionäre blieben diesmal zu Hause, hatten aber im Vorfeld die Möglichkeit, ihre Voten schriftlich einzureichen. Geschäftsbericht und Bilanzzahlen für 2019 mit einem Gewinn von 53,3 Millionen Franken waren im Vorfeld schriftlich kommuniziert worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.