Zum Hauptinhalt springen

Algerien kämpft sich in die Achtelfinals

Im letzten Spiel um ein Achtelfinalplatz reicht den Algeriern ein 1:1 Remis gegen Russland. Die Tor-Videos.

In einer lebhaften Partie, die von vielen Zweikämpfen und Richtungswechseln geprägt war übersteht Algerien erstmals die Vorrunde an einer Fussball Weltmeisterschaft. Dank dem 1:1 gegen Russland in Curitiba behalten die «Wüstenfüchse» in der Gruppe H den 2. Platz. Bereits in der sechsten Minute durften sich die Russen über eine frühe Führung freuen. Knapp eine Stunde später glichen die Algerier zum 1:1 Endstand aus.

6. Minute: Die Führung für Russland

Quelle: SRF

Mit einem zügigen Angriff über die linke Seite stossen die Russen in die Hälfte der Algerier vor. Kombarov flankt von aussen in den Strafraum, wo Kokorin mit einem präzisen Kopfball zum 1:0 trifft.

60. Minute: Der Ausgleich durch Slimani

Quelle: SRF

Algerien erkämpft sich einen Freistoss von der linken Grundlinie. Eine lange Flanke wird vom russischen Goalie Akinfeev verpasst und findet Slimani am zweiten Pfosten. Der wuchtet den Ball mit seinem Kopf zum 1:1 Ausgleich und Endstand ins Tor. Während die Algerier nun im Achtelfinal auf Deutschland treffen, müssen die Russen die Heimreise antreten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch