Zum Hauptinhalt springen

Für das Gewerbe im SaanenlandAlle Gemeinden bei «Hie läbe – hie ichoufe» dabei

Nach Saanen beteiligen sich auch Gsteig und Lauenen an der Aktion «Hie läbe – hie ichoufe» zur Stärkung des Gewerbes und der Gastronomie.

Gstaad Saanenland Tourismus ist für die Gift Card zuständig.
Gstaad Saanenland Tourismus ist für die Gift Card zuständig.
Foto: Archiv

Die Entscheidung der Gemeinden Gsteig und Lauenen, ob sie an der Aktion «Hie läbe – hie ichoufe» teilnehmen, ist nun ebenfalls gefallen. Wie die Projektgruppe «Hie läbe – hie ichoufe» mitteilt, finanzieren beide Gemeinden die Kartenbeträge, die den Haushalten der jeweiligen Gemeinden zugutekommen.

Damit weite sich die Aktion auf das gesamte Saanenland aus, und es könnten bis zu 260’000 Franken zugunsten des Gewerbes aus den Gemeindekassen ausgeschüttet werden.

In über 150 Betrieben

Derweil arbeitet das Team von Gstaad Saanenland Tourismus, das für die Gstaad Gift Card zuständig ist, auf Hochtouren. Über 30 neue Gift-Card-Partner haben sich seit Bekanntwerden der Aktion bereits angemeldet, die nun an das System angeschlossen und geschult werden.

Somit wird die Gift Card bis jetzt bei über 150 Betrieben eingelöst werden können. Die Projektverantwortlichen hoffen, wie sie schreiben, dass sich nun «auch aus den Gemeinden Gsteig und Lauenen noch vermehrt Betriebe an das Gift-Card-System anschliessen lassen, um auch von der Aktion profitieren zu können». Die ersten Aktions-Gift-Cards sollen die Bevölkerung etwa Mitte Juni erreichen.

pd/jss