Zum Hauptinhalt springen

Erlenbacher SeelenpferdeAmtsschimmel stoppt Reittherapie

Zwei Jahre lang bot Anja Tanner mit ihren «Seelenpferden» Pferdegestützte Therapie an. Nun schiebt das Amt für Gemeinde und Raumordnung einen Riegel. Mehrere Pferde müssen weg.

KeremS. Maurer
Dienstschluss in Erlenbach: Anja Tanner mit Kentucky, einem ihrer «Seelenpferde».
Dienstschluss in Erlenbach: Anja Tanner mit Kentucky, einem ihrer «Seelenpferde».
Foto: Kerem S. Maurer

Dreh- und Angelpunkt dieser Geschichte ist folgender Teil einer Aktennotiz vom März 2017, ausgestellt von der Gemeindeverwaltung Erlenbach im Simmental: «Christian Rubin (Alt-Regierungsstatthalter Niedersimmental-Frutigen) teilt ihr (Anja Tanner) mit, dass sie den Betrieb so nutzen und Leute (Kinder und Erwachsene) mit den Pferden therapieren dürfe.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen