Pläne für Überbauung Talackerstrasse liegen auf

Thun

Bis zum 21. März sind die Unterlagen für die ge­plante Wohnüber­bau­ungs­ordnung Talackerstrasse in Thun öffentlich aufgelegt.

Die geplante Wohnüberbauung an der Talackerstrasse 49–51a sieht 72 Wohnungen und 3 Atelierwohnungen vor.

Die geplante Wohnüberbauung an der Talackerstrasse 49–51a sieht 72 Wohnungen und 3 Atelierwohnungen vor.

(Bild: Michael Gurtner)

Die Bernische Pensionskasse plant als Eigentümerin an der Talackerstrasse 49–51a eine neue Überbauung mit Wohnungen für unterschiedliche Zielgruppen. Zur Umsetzung bedarf es gemäss Medienmitteilung der Stadt einer neuen Überbauungsordnung im Rahmen eines Zonenplanänderungsverfahrens.

Im Herbst 2017 konnte sich die Thuner Bevölkerung im Rahmen der öffentlichen Mitwirkung dazu äussern. «Die Rückmeldungen waren grundsätzlich positiv», schreibt die Stadt. In einem nächsten Schritt folgt nun ab dem 14. Februar bis zum 21. März die ­öffentliche Planauflage.

Insgesamt 75 Wohnungen

Die geplante Wohnüberbauung basiert auf einer Ideenstudie und sieht 72 Wohnungen und 3 Atelierwohnungen vor, womit die Ausnützungsziffer auf dem Areal erhöht werden kann. Das Bauprojekt weist zudem laut ­Medienmitteilung eine hohe städte­bauliche Qualität auf. Mit dem Projekt werde ein Beitrag an die Siedlungsentwicklung nach innen geleistet, was ein erklärtes Ziel des Stadtentwicklungskonzeptes (Stek) 2035 sei.

Nach der Mitwirkung wurde das Projekt dem Amt für Gemeinden und Raumordnung zur kantonalen Vorprüfung vorgelegt. Aufgrund der Rückmeldung hat die Stadt Thun die grösseren Aussenspielflächen in Form und Ausdehnung entsprechend optimiert. Die Geometrie der «Spielwiesen» wurde angepasst, sodass deren Nutzbarkeit erhöht wird.

Nach der öffentlichen Planauflage befindet der Stadtrat über die Zonenplanänderung (Erlass der neuen Überbauungsordnung). Danach, schreibt die Stadt zum weiteren Vorgehen, werden die Unterlagen dem Kanton zur Genehmigung eingereicht. Läuft alles wie vorgesehen, ist die Planung Ende 2019 rechtskräftig. Für das Bauprojekt wird anschliessend ein Bau­bewilligungsverfahren durch­geführt.

Öffentliche Auflage

Die Unterlagen der Überbauungsordnung liegen noch bis zum 21. März öffentlich auf und können in der Stadtverwaltung an der Industriestrasse 2 während der ordentlichen Bürozeiten oder unter www.thun.ch/mitwirkung eingesehen werden. Anregungen oder Einwände sind innerhalb der Auflagefrist an das Planungsamt der Stadt Thun, Industriestrasse 2, Postfach 145, 3602 Thun oder planungsamt@thun.ch einzureichen.

mgt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt