Zum Hauptinhalt springen

Absage wegen CoronaAuch der Budeler in Thun findet erst 2021 wieder statt

Am Freitag hätte die Schaustellerwoche in Thun – bekannt als «Budeler» – starten sollen. Daraus wird nichts.

Der «Budeler» – hier ein Archivbild – findet dieses Jahr nicht statt.
Der «Budeler» – hier ein Archivbild – findet dieses Jahr nicht statt.
Markus Hubacher

Die Liste der Veranstaltungen, die dem Coronavirus zum Opfer fallen, wird länger und länger. Bisher nicht offiziell abgesagt war der diesjährige «Budeler» in Thun – die Schaustellerwoche auf dem Lachenparkplatz zieht Jahr für Jahr viele Menschen an. 2020 ist dies nicht der Fall, wie nun feststeht: Aufgrund der Corona-Massnahmen könne die von diesem Freitag bis 1. Juni geplante Schaustellerwoche nicht durchgeführt werden, teilt die Stadt in einem Communiqué mit.

«Fahrgeschäfte und weitere Attraktionen auf dem Lachenparkplatz am Thunersee soll es nächstes Jahr vom 14. bis 24. Mai wieder geben», heisst es in der Mitteilung weiter. Zudem hätte sich die Stadt Thun am 27. Mai am Schweizer Vorlesetag und am Weltspieltag beteiligt. Auch daraus wird nichts: «Aufgrund der aktuellen Situation finden Programme dazu erst nächstes Jahr wieder statt», heisst es im Communiqué.

Informationen zu städtischen Veranstaltungen gibt es unter www.thun.ch.

pd/mik