ABO+

«Das amerikanische System ist stabiler»

Max Hollein ist Direktor des renommierten Metropolitan Museum in New York. Der gebürtige Wiener kennt die grossen Unterschiede zwischen den USA und Europa.

«Ich halte es für sehr schwierig, rückblickend in die Geschichte einzugreifen», sagt Max Hollein. Foto: Peter Prato («New York Times»)

«Ich halte es für sehr schwierig, rückblickend in die Geschichte einzugreifen», sagt Max Hollein. Foto: Peter Prato («New York Times»)

Das Met hat neuerdings einen Finanzchef, der den Direktor, nun ja: kontrollieren soll. Wie angenehm ist es eigentlich, auf einmal doch noch jemanden über sich zu haben?
Das ist tatsächlich auch für mich eine neue Situation. Ich war mir erst nicht ganz sicher, ob ich tatsächlich der Richtige für eine solche Konstellation bin – und habe mit Dan Weiss, dem Präsidenten und CEO des Met, intensive Gespräche dazu geführt. Uns ist dann klar geworden, dass wir beide sehr holistisch auf die Institution blicken. Wir haben beide sowohl eine kunsthistorische als auch eine betriebswirtschaftliche Ausbildung. Wir haben jetzt also eine gewisse Teilung der Aufgaben, aber einen gemeinsamen Blickwinkel auf diese Institution.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt