Zum Hauptinhalt springen

Die CIA und der geheime Staubsauger

Die Foltermethoden des US-Geheimdienstes bringen manche Terrorverdächtige um den Verstand. Einer davon – ein Drahtzieher von 9/11 – hielt sich mit der Konstruktion eines Staubsaugers über Wasser.

Hat einen Abschluss in Maschinenbau: Chalid Scheich Mohammed.
Hat einen Abschluss in Maschinenbau: Chalid Scheich Mohammed.
AFP

Der Wunsch des Häftlings war ungewöhnlich, wurde ihm aber gewährt: Chalid Scheich Mohammed, mutmasslicher Drahtzieher der Anschläge vom 11. September 2001, bat vor etwa einem Jahrzehnt in einem rumänischen Geheimgefängnis der CIA um die Erlaubnis, einen Staubsauger bauen zu dürfen. Dafür erhielt er nach Absprache mit der CIA-Zentrale tatsächlich grünes Licht, wie ein Ex-Mitarbeiter des US-Geheimdienstes der Nachrichtenagentur AP nun sagte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.