Zum Hauptinhalt springen

Drogenkrieg 2.0

Mexiko ist schockiert über einen Narco-Blog – und rätselt, wer dahintersteckt.

Albtraumgefahr: Wer die Internetseite unter dem Stichwort «Blog del Narco» öffnen will, möge sich gut überlegen, was er anklickt.
Albtraumgefahr: Wer die Internetseite unter dem Stichwort «Blog del Narco» öffnen will, möge sich gut überlegen, was er anklickt.
Keystone

Vor einigen Monaten begann ein unbekannter Mexikaner, in seinem Blog Dokumente über den Drogenkrieg zu veröffentlichen: Videos, Fotos, Nachrichten, Gerüchte. Der erste Beitrag war ein Video, das eine Schiesserei zwischen verfeindeten Verbrecherbanden zeigt, irgendwo in einem verlorenen Dorf des nordmexikanischen Bundesstaates Tamaulipas – so verloren, dass nicht einmal die Polizei etwas vom Schusswechsel gewusst hatte und erst durch den Blogger davon erfuhr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.