Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nachlassstreit bei den Luther-Kindern

Das Gesicht der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung: Eine Statue von Martin Luther King soll in Alabama an den historischen Marsch von Selma 1965 erinnern.
Vaters Bibel bringt Millionen: Martin Luther King III, der Sohn von Martin Luther King, und sein Bruder kämpfen derzeit vor Gericht um das Recht, sein kostbares Erbe zu verkaufen.
A painting of Rev. Martin Luther King Jr. is seen on a piece of art  in Selma, Alabama, January 8, 2015.  The town was the scene of a major civil rights confrontation in March, 1965, in which police beat protesters who were marching to demand voting rights for African Americans. Picture taken January 8, 2015.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.