Zum Hauptinhalt springen

Überfällig, aber unschön gelöst

Am Kongress vorbeihandeln könnte für US-Präsident Barack Obama zum Bumerang werden. Allerdings müssen sich auch die Republikaner in Acht nehmen.

Ist sie ihren Status als Sans-Papiers bald los? Eine Immigrantin hört Obamas Rede in New Jersey zu. (21. November 2014)
Ist sie ihren Status als Sans-Papiers bald los? Eine Immigrantin hört Obamas Rede in New Jersey zu. (21. November 2014)
Reuters

Barack Obama hat getan, was lange schon überfällig war: In einer Fernsehansprache hat der Präsident der USA im Alleingang Millionen von illegal im Land lebenden Einwanderern einen möglichen Weg aus ihrem Status als Sans-Papiers gewiesen. Es wäre besser gewesen, Obama und der Kongress hätten dies dauerhaft mit einem entsprechenden Gesetz erledigt. Das aber scheiterte am Widerstand der Republikaner im Repräsentantenhaus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.