ABO+

Zwischen Rassismus und Hysterie

Während in Europa alte Ressentiments wieder aufbrechen, spaltet das Coronavirus Gesellschaften, die schon vorher mit ethnischen Spannungen zu kämpfen hatten.

Unter Generalverdacht: Indonesische Staatsbürger, ausgeflogen aus Wuhan, werden bei ihrer Ankunft auf Batam mit einem Antiseptikum besprüht. (Keystone/Indonesian Foreign Ministry)

Unter Generalverdacht: Indonesische Staatsbürger, ausgeflogen aus Wuhan, werden bei ihrer Ankunft auf Batam mit einem Antiseptikum besprüht. (Keystone/Indonesian Foreign Ministry)

Lea Deuber@Lea_Deuber

Frankreich ist nicht nur das Land, in dem die ersten Fälle des Coronavirus in Europa festgestellt wurden, sondern auch das Land, in dem zuerst eine anti-asiatische Hysterie mit rassistischen Zügen spürbar wurde.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt