Zum Hauptinhalt springen

Als hätte es Fukushima nie gegeben

Teile der Stadt Okuma, auf deren Boden die AKW-Ruine steht, wurden im April zur Rückkehr freigegeben. Foto: The Asahi Shimbun, Getty Images

Arbeiter mit Atemschutz

Shinjiro Koizumi. Foto: Reuters

Japaner müssen länger arbeiten

Shinjiro Koizumi ist ihr Unterstützer: Masako Mori. Foto: Reuters

Keine Hoffnung auf Hilfe