Zum Hauptinhalt springen

Die Attentäter des «mutigsten Mädchens der Welt»

Furchtlos: Die 16-jährige Malala Yousafzai aus dem Swat-Tal kämpft für das Recht auf Bildung der Mädchen in Pakistan und überall auf der Welt. Im Buch «I am Malala» erzählt sie ihre Geschichte. (3. September 2013)
Schwer getroffen: Weil Malala in Blogs und Talkshows die Brutalität der Tailban kritisiert hatte und Schulbildung für Mädchen forderte, wurde ein Attentat auf sie verübt. (9. Oktober 2012)
Preisträchtig: Die UNO hat den 12. Juli zum Malala-Tag erklärt, und Malala wurde für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Ob sie den Preis erhält, wird am 11. Oktober bekannt gegeben. (6. September 2013)
1 / 7

Mit elf Jahren Blogschreiberin

SDA/ldc