Zum Hauptinhalt springen

Wenn plötzlich alles andere unwichtig wird

Redaktion Tamedia-Redaktorin Julia Rosenberg schlendert durch die Strassen Münchens, als plötzlich Sirenenklang ertönt. Es folgen Stunden der Hilflosigkeit. Ein Erlebnisbericht.

Die Polizei hat einen «möglichen Mitwisser» festgenommen: Sicherheitskräfte stehen vor dem McDonalds nahe des Olympia Einkaufszentrums, wo die Schiesserei stattgefunden hat. (23. Juli 2016)
Die Polizei hat einen «möglichen Mitwisser» festgenommen: Sicherheitskräfte stehen vor dem McDonalds nahe des Olympia Einkaufszentrums, wo die Schiesserei stattgefunden hat. (23. Juli 2016)
Sven Hoppe, Keystone
Mehrere tausend Menschen haben am Sonntagabend in München der Opfer des Amoklaufs gedacht. (24. Juli 2016)
Mehrere tausend Menschen haben am Sonntagabend in München der Opfer des Amoklaufs gedacht. (24. Juli 2016)
Josef Hildebrand, Keystone
Polizeihelikopter über München.
Polizeihelikopter über München.
AFP
1 / 57

Freitagnachmittag, 16 Uhr. Ich bin aus Zürich nach München gereist, um ein gemeinsames Wochenende mit vier Freundinnen zu verbringen. Drei Hamburgerinnen und eine Neu-Münchnerin – der Arbeit wegen. Und der Liebe. Sie wollen wir besuchen.

Wiedersehen am Gleis am Hauptbahnhof. Sommerwetter, für drei von uns das erste Wiedersehen seit langem, I. ist schwanger, J. hat einen neuen Job; Gründe, zu feiern, gibt es reichlich. Wir sind unbeschwert. Kaffee in der Nähe des Stachus und Tram-Fahrt nach Maxvorstadt. Es bleibt noch etwas Zeit zu überbrücken. Erst um 19 Uhr kommt die Münchner Freundin von der Arbeit. Erst dann können wir in ihre Wohnung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.