Zum Hauptinhalt springen

«Wir haben Freunde, die morgen ihre Kinder ausfliegen»

Der Baselbieter Dominik Maeder wohnt in Tokio und bekommt die Naturkatastrophe hautnah mit. Eine mögliche radioaktive Strahlung macht ihm, seiner Frau und seinen Kindern grosse Sorgen.

Die Angst vor Verstrahlung wächst: Kontrolle in Koriyama.
Die Angst vor Verstrahlung wächst: Kontrolle in Koriyama.
Reuters

Herr Maeder, Sie wohnen in Tokio. Haben Sie Angst vor radioaktiver Strahlung? Meine Familie und ich – wir haben einen 12-jährigen Sohn und eine 9-jährige Tochter – machen uns schon Sorgen wegen der radioaktiven Strahlung. Momentan herrscht Südwind, was für Tokio vorteilhaft ist.

Wie ist die Stimmung in Tokio? Die Stimmung ist bedrückt. Wir leben in der Nähe von Shibuya, und da ist in der Regel immer was los. Heute allerding gar nicht. Es hat wenig Verkehr und auch wenige Passanten. Es macht den Anschein, dass die meisten Leute einfach zu Hause bleiben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.