Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Athen droht, Brexit-Verhandlungen scheitern zu lassen

Will sich nun für den Verbleib seines Landes in der EU stark machen: Der britische Premierminister David Cameron am EU-Gipfel in Brüssel. (19. Februar 2016)
Die EU-Staats- und Regierungschefs diskutieren am runden Verhandlungstisch.
Der Französische Präsident Francois Hollande ünterhält sich mit Kanzlerin Angela Merkel und dem Griechischen Premier Alexis Tsipras.
1 / 8

Mitglieder äussern Bedenken

Abstimmung im Juni

Vorteile gegenüber Euro-Ländern

SDA/kat