Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Captain der Migranten

«Wenn ich, der ursprünglich aus Afrika kommt, Captain der Nationalmannschaft würde, wäre das ein wichtiges Zeichen»: Mario Balotelli. Fotos: Sebastien Nogier
Balotelli und der Mann, der ihn aus der Versenkung holte: Lucien Favre.

In Italien – im Gegensatz zu England und Frankreich – buhten ihn die gegnerischen und selbst die eigenen Fans mit Affenlauten aus.

Salvinis Reaktion