Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die fast perfekte Konsenskandidatin

Nach dem Rücktritt Wulffs wird über die möglichen Nachfolge-Kandidaten diskutiert. Als aussichtsreichste Anwärter für das Amt gelten:
Wird zurzeit heiss gehandelt: Frankfurts Oberbürgermeisterin Petra Roth von der CDU bei einem Staatsbesuch von Michail Gorbatschow, dem ehemaligen Präsidenten der Sowjetunion. (Archivbild)
Hat ebenfalls kein Interesse: Bundestagspräsident Norbert Lammert: Er gilt in der CDU als unabhängiger und manchmal unbequemer Kopf. Der 63-jährige promovierte Sozialwissenschaftler aus Bochum wird als geschliffener und oft humoriger Redner geschätzt. Im Jahr 2010 wurde ihm ein persönliches Interesse an dem Präsidentenamt nachgesagt.
1 / 12

«Helau» statt Antworten auf Frage nach Ambitionen

FDP: Zu starkes Signal für Schwarz-Grün

dapd/mrs