Zum Hauptinhalt springen

Steinmeier soll auf Gauck folgen

Der SPD-Chef Sigmar Gabriel hat bei der Kandidatur hoch gepokert und gewonnen. Die deutsche Kanzlerin Merkel fand keinen besseren Bundespräsidenten als Aussenminister Frank-Walter Steinmeier.

Designierter neuer Bundespräsident: SPD-Mann Frank-Walter Steinmeier.
Designierter neuer Bundespräsident: SPD-Mann Frank-Walter Steinmeier.
Keystone

SPD-Chef Sigmar Gabriel spielte mit hohem Einsatz. Vor drei ­Wochen präsentierte er Aussenminister Frank-Walter Steinmeier als Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten. Wenn der Koalitionspartner CDU/CSU einen mindestens gleich guten Bewerber finde, könne man dar­über reden. Seit Montag steht fest, dass Kanzlerin Angela Merkel keinen Kandidaten fand. Etwas zerknirscht gaben die Spitzengremien der Unionsparteien Steinmeier ihren Segen für die Wahl am 12. Februar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.