Warum die neue Krim-Brücke für Putin so wichtig ist

Russland bezeichnet das Megaprojekt als «Symbol der Einheit» – zentral sind aber politische, wirtschaftliche und militärische Gründe.

Inszenierung mit hohem symbolischem Wert: Der russische Präsident Wladimir Putin eröffnet die neue Brücke auf die Krim. (Video: Tamedia)
Julian Hans@juli_anh
Yannick Wiget@yannickw3
Dino Caracciolo@dino_caracciolo ‏

Zu den vielen Rollen, die Wladimir Putin in der Vergangenheit ausgefüllt hat, ist eine weitere hinzugekommen. Nach seinen Gastspielen als Angler, Jäger, Vogelschützer und Taucher ist der russische Präsident nun auch noch Lastwagenfahrer. Am Steuer eines orangefar­benen Kamaz-Lastwagens fuhr Putin am Dienstag als Erster über die frisch fertiggestellte Brücke vom russischen Festland auf die Krim. Das Staatsfernsehen übertrug die Fahrt live und kommentierte sie wie ein Autorennen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt