Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Saudiarabien bricht auch Handelsbeziehungen zum Iran ab

Iran-Präsident Hassan Rohani hat Saudiarabien scharf kritisiert. Die saudische Regierung habe die diplomatischen Beziehungen zur Islamischen Republik abgebrochen, «um ihre Verbrechen zu vertuschen», sagte er.
Welt in Aufruhr: Schiitische Demonstranten monieren die Hinrichtung ihres Geistlichen Nimr al-Nimr durch Saudiarabien. (4.1.2015)
Eine Anhägerin der shiitischen Huti-Miliz im Jemen demonstriert für Nimr vor der saudischen Botschaft in Sanaa. (18. Oktober 2014)
1 / 22

Dringlichkeitssitzung der Arabischen Liga

«Rache Gottes»

Keine diplomatischen Beziehungen, keine Flüge

Moskau will vermitteln

«Tor zur Hölle» geöffnet

AFP/AP/dia