Zum Hauptinhalt springen

«Für die Taliban sind Frauen noch immer keine vollständigen Wesen»

Das Problem in Afghanistan sei nicht die Stärke der Taliban, sondern die Schwäche der Regierung, sagt Sima Samar, die afghanische Sonderbeauftragte für Menschenrechte.

Bernhard Ott
Sie habe nichts Besonderes getan, aber in ihrem Land seien die Umstände schwierig, sagt Sima Samar. Foto: Franziska Rothenbühler
Sie habe nichts Besonderes getan, aber in ihrem Land seien die Umstände schwierig, sagt Sima Samar. Foto: Franziska Rothenbühler

Frau Samar, US-Präsident Donald Trump hat die Friedensverhandlungen mit den Taliban gestoppt. Was bedeutet das für das afghanische Volk?

Die Gespräche fanden zwischen den USA und den Taliban statt. Das afghanische Volk war gar nicht dabei. Aber ­natürlich braucht es den Dialog.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen