Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Gefährliche «Delikatessen» aus Afrika

Viele der bejagten Tiere sind geschützt. So wie diese Meerkatze.
Geröstete Affen in einem kongolesischen Restaurant: Solche und andere afrikanische «Delikatessen» werden illegal nach Europa importiert. Auch in die Schweiz.
Auch das Schuppentier landet auf dem Teller.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.