Zum Hauptinhalt springen

Prince William und seine Familie bereisen Kanada

Die britischen Royals sind zu Gast beim kanadischen Premier und seiner Frau. Danach erwartet die Königsfamilie ein straffes Programm.

Acht Tage zu Besuch: Prinz William und seine Familie steigen in Kanada aus. Video: Tamedia

Der britische Prinz William und seine Familie begannen am Samstag einen achttägigen Besuch in Kanada. Der Herzog von Cambridge, seine Frau Kate und die Kinder George und Charlotte werden die Provinz British Columbia an der Pazifikküste bereisen, wie das Königshaus mitteilte. Über das Wochenende werden sie bei Premierminister Justin Trudeau und dessen Frau Sophie zu Gast sein.

Am Sonntag werden William und Kate in Vancouver das Problemviertel Eastside besuchen, wo sie von der Projektgruppe Sheway zum Tee erwartet werden. Sheway unterstützt Schwangere und junge Mütter mit Suchtproblemen und anderen Schwierigkeiten. Auf dem Programm steht zudem ein Besuch in einem Aufnahmezentrum für Bürgerkriegsflüchtlinge aus Syrien.

Indianersiedlung, Regenwald und Militär-Treffen

Am Montag fliegt das Herzogspaar in die Indianersiedlung Bella Bella. William wird zudem einen geschützten Regenwald besuchen. Für Mittwoch steht das Yukon-Territorium im äussersten Nordwesten Kanadas auf dem Programm. Am Donnerstag wird er Militärs und deren Familien treffen.

Kanada gehört zu den Ländern, deren offizielles Staatsoberhaupt Williams Grossmutter Königin Elizabeth II. ist. Auf den kanadischen Geldmünzen sind auch William und Kate abgebildet.

SDA/kat

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch