Zum Hauptinhalt springen

Gepflegt bis in die Zeltspitze

Audi hat den Q3 überarbeitet. Der Kompakt-SUV wird edler, effizienter und erhält mehr Ausstattung – auf Wunsch sogar zum Campen.

Das Gesicht in der Audi-Menge: Die modifizierte Front verleiht dem Q3 (im Bild der RS) einen eigenständigeren Look. Fotos: Audi
Das Gesicht in der Audi-Menge: Die modifizierte Front verleiht dem Q3 (im Bild der RS) einen eigenständigeren Look. Fotos: Audi

Ein Cocktailkleid wäre keineswegs unpassend gewesen. Zumindest anständige Hosen hätten es sein dürfen. In Jeans fühlt man sich neben diesem Auto irgendwie underdressed – so glamourös funkelt der neue, aus dem Single- Frame-Grill zur Seite hin verlaufende Chromsteg, so stimmungsvoll leuchten die schärfer zugeschnittenen Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht. Die neuen, optionalen Ausstattungslinien lauten auf so klangvolle Namen wie Design und Sport; exklusive 18-Zöller, Alu-Dekor und Kontrastlackierung sorgen unter anderem für einen noch glanzvolleren Auftritt. Und dann beginnt es an Front und Heck auch noch zu blinken. Wobei, blinken ist der falsche Ausdruck, es ist eine veritable Lichtshow, die hier abgeht. Man würde sich kaum wundern, setzte zu diesem Spektakel auch noch Partysound ein. Ja gibt es denn etwas zu feiern?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.