Zum Hauptinhalt springen

Klassik oder Jazz?

Der Honda Jazz ist und bleibt ein «Raumwunder auf Rädern». Die Japaner setzen nach überstandener Krise grosse Hoffnungen in ihren Kleinwagen.

Ob Takahiro Hachigo Jazz liebt? Möglich. Zu vermuten ist allerdings, dass dem 55-jährigen Japaner die Klassik näherliegt als die Moderne – Beethoven zum Beispiel und eines seiner fünf Klavierkonzerte. Oder, vielleicht, das einzige Violinkonzert des Meisters in einer ebenso einmaligen Interpretation von Anne-Sophie Mutter. Denn die deutsche Stargeigerin war 2013 auf grosser Asientour. Zu diesem Zeitpunkt stand allerdings noch Takanobu Ito an der Spitze von Honda, nicht Hachigo. Doch dann wurde dem langjährigen CEO 2014 die rekordverdächtige Rückrufserie des Airbag- Herstellers Takata zum Verhängnis. Sie traf Honda weit stärker als andere Hersteller, und Ito sah sich zweimal zu Gewinnwarnungen gezwungen.

Schluss mit Träumerei

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.