Zum Hauptinhalt springen

Rolls-Royce und die PR-Premiere im Internet

Rolls-Royce hat das neue Luxus-Cabrio Dawn enthüllt – online. Es soll laut dem CEO Müller-Ötvös das «sinnlichste Modell» der Marke sein!

Technisch ein Wraith oben ohne: Der Rolls-Royce Dawn. Foto: PD
Technisch ein Wraith oben ohne: Der Rolls-Royce Dawn. Foto: PD

Eine Weltpremiere online? Nun gut, das mag ja für Allerweltsmodelle funktionieren. Aber für einen Rolls-Royce? Irgendwie mutete die 17 Minuten dauernde Show der unter BMW-Flagge segelnden Briten merkwürdig an. Das Duo aus Rolls-Royce-CEO Torsten Müller-Ötvös und der englischen Allzweckwaffe Jodie Kidd – Model, Schauspielerin, TV-Star, Petrolhead – versuchte zwar lockere Atmosphäre übers WWW zu verbreiten, doch das klappte nur mässig. Das mag zum einen mit der digitalen Bühne zu tun haben, zum andern mit dem preussischen Charme des CEO.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.