Zum Hauptinhalt springen

Zwischen Gefühl und Telemetrie

Für seine Fahrtrainings bittet Maserati auf die Rennstrecke von Varano. Die Fortschritte können anhand von Onboard-Kamera und Telemetriedaten verfolgt werden.

Spass muss sein: Bei MasterMaserati kommen alle aktuellen Modelle der Italiener zum Einsatz – hier ein Ghibli. Fotos: Maserati
Spass muss sein: Bei MasterMaserati kommen alle aktuellen Modelle der Italiener zum Einsatz – hier ein Ghibli. Fotos: Maserati

Schon mal den Wunsch verspürt, Maserati zu fahren? Das Timbre des V8 im Ohr, die wuchtige Beschleunigung, der Duft von feinem Leder, im exquisiten Wagen durch die Landschaft cruisen? Wer bereit ist, ein klein wenig mehr zu investieren, dem hat der Fahrzeugbauer aus Modena ein interessantes Angebot zu machen: Unter dem Label «MasterMaserati » ist das Fahrtrainingsprogramm des Dreizacks offen für Fans, Interessenten und für die Besitzer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.