Zum Hauptinhalt springen

Vom Winde verweht

Hollywood? Wenn Mercedes-Benz an die Zukunft des Autos denkt, sind die Stuttgarter nicht auf die Fantasie der Filmwelt angewiesen. Denn für die IAA in Frankfurt haben sie kurzerhand ihren eigenen «Transformer» gebaut.

Zukunftsmusik: Jenseits von 80 km/h fährt der Mercedes Concept IAA am Heck eine Art Trichter aus, der die Aerodynamik erheblich verbessert.
Zukunftsmusik: Jenseits von 80 km/h fährt der Mercedes Concept IAA am Heck eine Art Trichter aus, der die Aerodynamik erheblich verbessert.
Mercedes-Benz

Seit Mercedes-Benz auf die Dienste von Designchef Gorden Wagener zählt, geht es aufwärts mit den Stuttgartern. Sicher, Wagener und sein Team haben einst mit dem SLS und kürzlich mit dem GT automobile Schönheiten auf die Räder gestellt. Doch in der Liga der Sportler und Supersportler ist das viel einfacher als in jenen Segmenten, in denen ein Auto nicht nur schön, schnell und teuer, sondern auch praktisch, vernünftig und bezahlbar sein soll. Darum ist die gelungene Umwandlung der A-Klasse vor drei Jahren vom einst so biederen Rentnerauto zum Trendsetter noch viel bedeutender für das Werk Wageners.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.