Zum Hauptinhalt springen

Auf Zebrastreifen in Grenchen74-jähriger Autolenker fährt Kleinkind an

Lenker hat Personen auf Fussgängerstreifen nicht gesehen: An der Solothurnstrasse in Grenchen wurde am Freitagnachmittag ein Kind von einem Auto erfasst und verletzt.

Beim Unfall in Grenchen wurde ein Kleinkind verletzt.
Beim Unfall in Grenchen wurde ein Kleinkind verletzt.
Foto: Kapo Solothurn

Ein 74-jähriger Autolenker hat am Freitagnachmittag in Grenchen SO ein Kleinkind angefahren und verletzt.

Der Rettungsdienst brachte das Kleinkind ins Spital, wie die Kantonspolizei Solothurn am Samstag mitteilte. Der Autofahrer war gegen 16.45 Uhr aus der Leimenstrasse in die Solothurnstrasse abgebogen. Dabei bemerkte er offenbar die Personengruppe auf dem Fussgängerstreifen nicht.

Der Autofahrer blieb unverletzt. Auf der Solothurnstrasse kam es nach dem Unfall zu Verkehrsbehinderungen.

SDA/flo