Zum Hauptinhalt springen

Fächer in zweiter KantonsspracheBerner Regierung offen für mehr Immersionsunterricht

Musische Fächer wie Zeichnen sollen im Kanton Bern vermehrt in der anderen Kantonssprache unterrichtet werden – in La Neuveville also auf deutsch, in Schüpfen auf französisch. (Archivbild)

SDA/flo

1 Kommentar
    S. Hartmann

    Grundsätzlich eine gute Idee. Ich finde aber, dass heute schon viele Menschen nicht richtig Deutsch nach 9-12 Schuljahre können und fände es schade, wenn es noch schlimmer werden würde.