Zum Hauptinhalt springen

Der Befreiungsschlag für Patrick Fischer

Höhenflug beendet: Die Schweiz scheitert im WM-Viertelfinal an Schweden und verabschiedet sich mit einer 1:3-Niederlage aus Paris.
Eiskalt erwischt: Die Schweiz legt einen klassischen Fehlstart hin und gerät bereits nach vier Minuten in Rücklage. Nicklas Backstrom kommt im Slot mutterseelenalleine zum Abschluss und lässt sich nicht zweimal bitten.
Fataler Fehlentscheid: Ein verfrühter Abpfiff des Schiedsrichters, der den Schweizern den Anschlusstreffer verwehrte, wird sicherlich noch für Diskussionsstoff sorgen.
1 / 5