Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ich vermisse weltweit ein genügend starkes Vorgehen gegen Doping»

Sport hat Matthias Kamber schon immer fasziniert. Chemie auch. In seinem Amt als Direktor von Antidoping Schweiz gehen die beiden Gebiete eine spannende Verbindung ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin