Zum Hauptinhalt springen

Aare Seeland mobil fährt hochBipperlisi und Co. wieder richtig unterwegs

Am 11. Mai wechselt die Aare Seeland mobil zurück zum regulären Fahrplan. Das Transportunternehmen will mit Schutzmassnahmen einer zweiten Welle von Covid-19 entgegenwirken.

Bald wieder normaler Fahrplan: Das Bipperlisi, hier beim Bahnhof in Oberbipp, fuhr in den letzten Wochen nur noch reduziert.
Bald wieder normaler Fahrplan: Das Bipperlisi, hier beim Bahnhof in Oberbipp, fuhr in den letzten Wochen nur noch reduziert.
Foto: Adrian Moser

Der Coronavirus-Ausbruch hat den öffentlichen Verkehr besonders schwer getroffen. Seit dem 23. März gilt bei der Aare Seeland mobil (ASM) der eingeschränkte Pandemie-Fahrplan. Doch damit ist bald Schluss, am Montag, 11. Mai, kehrt das Transportunternehmen zum regulären Fahrplan zurück. Dies, nachdem der Bundesrat entschieden hat, die Massnahmen gegen Covid-19 zu lockern. Das Bundesamt für Verkehr (BAV) sowie SBB und Postauto haben daraufhin angekündigt, das ÖV-Angebot wieder hochzufahren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.