Zum Hauptinhalt springen

Ähm. Hä?!

BZ-Redaktor Peter Meier fragt sich, wo in diesem Abstimmungskampf bloss die Gürtellinie hingerutscht ist.

Was für ein Gezeter und Lamento! Was für ein Balgen und Aufeinander-Eindreschen! Es gibt offenkundig kein Halten und keine Hemmungen mehr: Hüben wie drüben wird geschimpft, gekeift, gegeifert. Jeder unterstellt jedem Lüge, Schwindel, Irreführung. Der helle Wahnsinn, was in dieser Meinungsschlacht um die Durchsetzungsinitiative (DSI) gerade abgeht.

Mir wird dieser Abstimmungskampf jedenfalls lange in Er­innerung bleiben. Nicht nur wegen seiner grassierenden Gehässigkeit. Oder wegen der Phalanx gegen die SVP, die in dieser Breite wohl einmalig sein dürfte. Sondern vor allem auch wegen all der Juristen, die sich als ganz und gar unzimperliche Gladiatoren in der Arena austoben – und mit ungeahnt kreativem Ideenreichtum immer neue DSI-Fallbeispiele aus dem Hut zaubern. Gut, viele davon kann man getrost gleich wieder vergessen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.