Konzentratio... was?

Serienproduzenten passen sich den reizüberfluteten Zuschauern an und verzichten auf epische Intros, wie sie noch bei «Alf» oder «Denver Clan» gängig waren. Die gesparte Zeit kann man ja zum Googeln der Schauspieler verwenden.

hero image
Stefanie Christ@steffiinthesky

Ich erhielt einen handgeschriebenen Brief, und mein erster Gedanke war: Jesses, hat diese Person denn kein Mail? Sofort griff ich zum Smartphone und recherchierte, ob der Knigge von mir verlangt, ebenfalls zur Feder zu greifen. Gleichzeitig postete ich einen Tweet (#schönschrift) und schrieb diese Kolumne.

Ja, ja, mediale Reizüberflutung. Manchen sieht man sie regelrecht an, wenn ihre Augen hin und her rasen, als hätten sie vergessen, während der REM-Schlafphase die Lider zu schliessen. Und sie verändert unsere Konzentrationsfähigkeit: Früher guckte ich gerne Filme, heute reicht meine Aufmerksamkeit nur noch für 55-minütige Serienfolgen, wenn sie dramatisch sind, und 25-minütige, wenn sie mich zum Lachen bringen. Paradoxerweise kann ich mir unzählige 55-Minüter hintereinander reinziehen, während sich ein Film anfühlt, als würde mich jemand zwei Stunden lang angähnen.

Immer mehr Serienproduzenten passen sich uns reizüberfluteten Zuschauern an: Sie treiben die Handlung zügig voran und verzichten sogar auf einen richtigen Vorspann. Erinnern Sie sich noch an «Denver Clan» oder «Alf»? Da wurden alle Darsteller in verschiedenen Szenen gezeigt, darüber hübsche Musik gelegt... Kultig, ja, aber heutzutage total überflüssig. Wer die Schauspieler nicht kennt, soll während der Episode mit dem Tablet nach ihren Namen googeln. Ein kurzes, markiges Signet mit dem Serientitel wie einst bei «Lost» reicht völlig aus als Intro. Oder gleich den Vorspann in die Handlung integrieren wie bei «Peaky Blinders».

Ich jedenfalls finde diese Entwicklung gut, schliesslich haben wir alle Besseres mit unserer Zeit zu tun, als (lesen Sie den Rest in der Zeitung. Am besten, während Sie die Radionachrichten hören – und auf dem Klo sitzen.)

Alle Folgen vom Serienjunkie finden Sie hier.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt