Zum Hauptinhalt springen

Ein Herz für türkische Katzen

Die 59-jährige Annemarie Özdemir aus Rüfenacht engagiert sich für türkische Strassenkatzen. Im Taurus-Gebirge hat sie ein «Katzenhaus» eröffnet, in welches sie seit 20 Jahren viel Geld und Herzblut investiert.

Ein Leben für – und selbstverständlich auch mit – Katzen: Annemarie Özdemir in ihrem Zuhause in Rüfenacht.
Ein Leben für – und selbstverständlich auch mit – Katzen: Annemarie Özdemir in ihrem Zuhause in Rüfenacht.

«Ausgehungerte Katzen kurz vor dem Verdursten; Lastwagen voll mit vergifteten Tierkadavern; ein lebendiges Katzenjunges mit ausgestochenen Augen, entsorgt im Abfalleimer – wer dies einmal mit eigenen Augen gesehen hat, wird mir nie mehr die Frage stellen, weshalb ich mich so intensiv für die Strassenkatzen in der Türkei einsetze», sagt Annemarie Özdemir aus Rüfenacht. «Solche Bilder brechen dir fast das Herz.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.