Zum Hauptinhalt springen

Putzen bei der Post

«Ich habe meinen absoluten Traumjob gefunden – und zwar schon vor 15 Jahren. Ursprünglich habe ich Büglerin gelernt. Wegen einer Rheumaerkrankung musste ich diesen Beruf jedoch aufgeben.

Durch einen Zufall erhielt ich die Möglichkeit, als Putzfrau – heute sagt man dazu ja Raumpflegerin, Aufräumerin oder Facilityservices – bei der Post zu arbeiten. Und ich darf sagen: Je länger ich diesen Job mache, desto zufriedener bin ich. Es ist etwas wirklich Tolles, wenn man morgens in eine verschmutzte Poststelle kommt – und schon nach relativ kurzer Zeit sieht man das Resultat. Man sieht, was man geleistet hat. Dazu kommt, dass ich tolle Vorgesetzte habe auf allen ‹meinen› Poststellen. Ja, ich kann mich wirklich glücklich schätzen – ich habe einen Traumjob.»

Haben auch Sie einen Traumjob, und möchten Sie diesen im BZ-Forum vorstellen? Dann schreiben Sie an redaktion@bernerzeitung.ch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.